Die Taufe....

...ist das erste und grundlegende christliche Sakrament (= heiliges Zeichen).
Schon der Apostel Paulus versteht die Taufe als symbolischen Mitvollzug des Todes Jesu. Der Täufling bezeugt seine Absage an das "alte" Leben und vertraut auf das "neue" Leben mit dem vom Tod auferweckten Jesus Christus. Die Taufe beschenkt mit dem "Geist Gottes" und begründet das Mitleben in der Gemeinschaft der Kirche.

Taufgottesdienste finden bei uns (i.d.R.) statt am:

  • 1. Samstag im Monat in der Josefkirche,
  • 2. Samstag im Monat in der Laurentiuskirche,
  • 3. Samstag im Monat in der Marienkirche,

jeweils um 15.00 Uhr.
(Liegt für den jeweiligen Termin eine längerfristig vereinbarte Trauung an, finden Taufen auch um 11.00 Uhr oder 13.00 Uhr statt.)

Wenn Sie Ihr Kind taufen lassen möchten, sprechen Sie bitte einen Termin im Pfarrbüro (Fon: 02581 - 98 91 70) ab.

Für die Taufe älterer Kinder oder Erwachsenentaufen werden i.d.R. gesonderte Termine vereinbart.

Ein Kind kommt

Ein Kind ist uns geboren,
lebendig und geliebt,
die Welt ist nicht verloren,
solang es Kinder gibt.

Und wir sehen dich an,
wie du schläfst, wie du wachst,
und wir lächeln dir zu,
ob du weinst oder lachst.

Und wir spielen mit dir,
und wir singen ein Lied,
und wir halten dich warm,
dass dir ja nichts geschieht.

Und wir danken für dich,
und wir bitten den Herrn,
ach, beschütz unser Kind,
denn wir haben es gern.

Und wir wünschen so sehr,
dass du wächst und gedeihst,
bis du selber erkennst,
wer du bist, wie du heißt.

Ein Kind ist uns geboren,
lebendig und geliebt,
die Welt ist nicht verloren,
solang es Kinder gibt.

(Lothar Zenetti)