Die Laurentiuskirche ist vorübergehend geschlossen.

Es handelt sich um eine Vorsichtsmaßnahme, weil vor allem auf der südlichen Dachseite große Schneemassen liegen. Die Vorabendmesse Samstagabend um 18:30 Uhr wird in die Marienkirche verlegt.

Seit dem vergangenen Wochenende ist die Feier von Präsenzgottesdiensten wieder aufgenommen worden. Für die Gottesdienste gilt generell, die auch vor dem Lockdown gültige Ordnung, mit drei Eucharistiefeiern und einem Wortgottesdienst am Wochenende, zudem zwei Werktagsmessen. Eucharistiefeiern sind am Samstag um 18:30 Uhr (Laurentiuskirche), am Sonntag um 10:00 (Marienkirche) und 11:15 Uhr (Josefkirche), ein Wortgottesdienst ist am Samstag um 17:00 Uhr in der Josefkirche. Am Mittwoch wird um 18.00 Uhr in der Laurentiuskirche und am Freitag um 9.00 Uhr in der Marienkirche die Eucharistie gefeiert.

Ausnahmsweise wird an diesem Samstag die Vorabendmesse um 18.30 Uhr in der Marienkirche gefeiert, da die Laurentiuskirche wegen zu hoher Schneelast auf dem Dach vorerst geschlossen ist.

Für alle Gottesdienste wird das bewährte Hygienekonzept angewendet. Die Maximalbelegung der Kirchen wird noch einmal um 30% reduziert. Das Tragen einer medizinischen Maske ist Pflicht, der Gemeindegesang unterbleibt. Die Teilnahme kann ohne Anmeldung bis zur maximalen Belegung der jeweiligen Kirche (Josefkirche 56, Laurentiuskirche 90, Marienkirche 70 Personen) erfolgen. Die Gottesdienstbesucher werden von einem Ordnungsdienst an den Eingängen eingewiesen. Von einer gottesdienstlichen Normalsituation sind wir damit zwar noch recht weit entfernt, aber wir hoffen, auf diese Weise wieder erste Schritte in eine solche Richtung gehen zu können. Weiterhin gibt es alternative Angebotezu den Präsenzgottesdiensten, z. B. den Impuls „60 Sekunden Sonntag“, das gemeinsame Gebet am Sonntagabend über das Videokonferenztool „zoom“, sowie Gottesdienstentwürfe für die Feier zuhause. Diese „Hausgottesdienste“ finden sich hier auf unserer Internetseite, werden über Mailverteiler (z. B. auch für das Ausdrucken und die Weitergabe an Angehörige ohne Internetzugang) angeboten und können ebenfalls im Pfarrbüro angefordert werden. Gottesdienstübertragungen etc. im Internet sind z.B. über die Seite des Bistums https://www.bistum-muenster.de/seelsorge_corona/ abrufbar.