„Jesus will euer Freund sein“ - Firmung 2019

Weihbischof Zekorn spendet 85 Warendorfer Jugendlichen das Sakrament der Firmung

 

Die zu den Firm-Gottesdiensten voll besetzte Marienkirche

Firmlinge des festlichen Gottesdienstes um 15 Uhr

Firmlinge des festlichen Gottesdienstes um 18 Uhr

Zwei festliche Gottesdienste nacheinander – 15 Uhr und 18 Uhr – waren am vergangenen Samstag vonnöten, um die Firmung in der Marienkirche zu feiern. Am Nachmittag trat mit 59 Jugendlichen der Großteil der diesjährigen Firmlinge vor den Bischof, und so platzte die Kirche in der ersten Messe aus allen Nähten. Am frühen Abend ging es mit 27 Mädchen und Jungen etwas entspannter, aber nicht weniger feierlich zu und auch die Gäste der Firmbewerber fanden alle einen Sitzplatz.
Weihbischof Dr. Stefan Zekorn, der als Regionalbischof für Warendorf zuständig ist, betonte in seiner Predigt, dass Jesus ein Freund für das Leben sein wolle. Zuvor hatte er einige der Firmkandidaten danach befragt, was für sie in einer Freundschaft wichtig sei. Gleiches gelte auch für die Beziehung mit Gott. Im Anschluss bekannten die Firmbewerber vor der ganzen Gemeinde öffentlich ihren Glauben an Gott, bevor der Weihbischof um den Heiligen Geist betete und dann jedem Jugendlichen einzeln die Hand  auflegte und die Stirn der Firmlinge mit Chrisamöl bekreuzigte.

Musikalisch wurden die Firmfeiern von einer Projektband gestaltet. Mal beschwingt, mal meditativ gestaltete die Gruppe um Gitarrist Jan Bitting die Lieder und animierte die Gottesdienstbesucher zum Mitsingen.

Am Ende der Gottesdienstes beglückwünschten Johannes Höing und Ariane Wessels als Veranwortliche für die Firmvorbereitung die Firmlinge. Sie dankten auch den Begleiterinnen und Begleitern der Vorbereitungsgruppen, die mit viel Herzblut und Kreativität die Jugendlichen auf ihrem Weg begleitet hätten.

Die Jugendlichen im Alter von 15 bis 16 Jahren hatten sich seit den Sommerferien während Gruppenstunden oder gemeinsamen Wochenenden auf die Firmung vorbereitet. Gemeinsam mit ihren Firmbegleitern dachten sie darüber nach, was sie als junge Menschen ausmacht, was ihnen im Leben wichtig ist und welche Rolle ihr Glauben an Gott dabei spielt kann. Die Firmung gehört zu den sieben Sakramente in der römisch-katholischen Kirche. Sie wird als Gabe der Kraft des Heiligen Geistes verstanden und die Jugendlichen bestätigen ihre Taufe, die sie zumeist als Kleinkind empfangen haben.

 

Das Sakrament der Firmung haben empfangen:

15 Uhr

Verena Albers, Marvin Backhaus,  Jona Sophie Baumjohann, Niklas Berief, Mia Sophie Brinkmann, Paul Buhne, Laura Büscher, Rieke Bußmann, Marie Bußmann, Valeria Casu, Amy Cordes, Leann Dauß, Tim Ehrenbrink, Johanna Eidam, Kea Evermann, Sina Evermann, Lena Fehmer, Till Frielingsdorf, Dominic Fromme, Lisa-Marie Fromme, Luisa Grawe, Leonie Habrock, Marlene Haffner, Lea Marie Hagedorn, Anne Hein, Lucas Hortmann, Lena Junge-mann, Alicia Karrasch, Sophie Kintrup, Claire Krämer, Fabian Krezic, Sophia Kröger, Sarah Kühn, Susanna Kunstleve, Cleo Laagland, Jonas Leifer, Justus Leve, Jonas Lichtenberg, Klara Marie Lui, Sophie Marx, Joann Massolle, Vivien Massolle, Lena Miele, Kaja Niermann, Enrica Nüssing, Dennis Reese, Rike Schulden, Til Schülting, Karina Schulze Osthoff, Julian Strack, Alina Suer, Cora Thoben, Hannah Unland, Jan Luca Völker, Jonas Vollenberg, Ante Vulic, Mario Wagemann, Laetitia Werner, Annika Zellerröhr

 

18 Uhr

Julius Affhüppe, Finian Austermann, Jana Baune, Franziska Betting, Timo Blienert, Jan Böckenhüser, Kaiya Brügge, Paul Budde, Kim Chiara Harte, Maike Hülsmann, Friederike Koch, Dominik Korte, Jolyne Kramer, Nele Kuckelmann, Paul Lietmann, Vanessa Löffeld, Jana Metker, Melissa Möllers, Malena Niemerg, Johanna Oortmann, Lisa Schange, Annalisa Schimmenti, Julius Vinke, Henning Walbelder, Jakob Wekeiser, Hendrik Wiechers, Klara Marie Wirth zur Osten

 

Vorbereitet wurden die Firmlinge vom Begleiterteam:

Paula Betting, Pia Buschermöhle, Matthias Erpenbeck, Pauline Grachtrup, Ulrich Hagemann, Franziska Heinermann, Johannes Höing, Tobias Reth, Lena Senger, Ann Claire Vartmann, Ariane Wessels