Laurentius-Kindergarten

Kontaktdaten/Adresse

Laurentius-Kindergarten
Kirchstraße 7    
48231 Warendorf    
Telefon: 02581/3890
E-Mail: kita.laurentius-warendorf(at)bistum-muenster.de

 

Einrichtungsleitung

Juliane Averbeck

 

Beschreibung der Einrichtung

Der Laurentius-Kindergarten liegt zentral in einer ruhigen Altstadtlage von Warendorf. Dort werden bis zu 60 Kinder in drei Gruppen betreut und gefördert. Im Mittelpunkt der pädagogischen Arbeit steht das Kind mit seinen individuellen Bedürfnissen, Wünschen und Eigenarten. In dem denkmalgeschützten Haus lebt ein Charme, den auch die Kinder lieben und schätzen. Das naturnahe Außengelände und die direkte Nähe zur Ems machen regelmäßige Entdeckungsreisen in der Natur möglich. Die gemeinsame Erziehung behinderter und nicht behinderter Kinder (Inklusion) ist in der Einrichtung Bestandteil des Kindergartenalltags.

Öffnungszeiten

Die Dauer der Öffnungszeiten richtet sich nach den gebuchten Stundenkontingenten.

Buchungszeiten

  • 25 Stunden
         (ohne Mittagsverpflegung für Kinder ab drei Jahren,
         mit Mittagsverpflegung für Kinder unter drei Jahren)
         Mo.-Fr.           7.30 - 12.30 Uhr
  • 35 Stunden
         Variante Geteilt (für Kinder ab drei Jahren möglich)
         (ohne Mittagsverpflegung)
         Mo.-Fr.         7.15  - 12.30 Uhr
         Mo./ Di./Do.        14.00 - 17.00 Uhr
         Mi.            14.00 - 16.00 Uhr
         Variante Block (für alle Kinder möglich)
         (mit Mittagsverpflegung)
         Mo.-Fr.          7.30 - 14.30 Uhr
         Variante Flexibel (für Kinder ab drei Jahren möglich)
         (2 Tage mit Mittagsverpflegung)
         2 feste Tage         7.15 - 17.00 Uhr
         (freitags nur bis 15.00 Uhr / mittwochs nur bis 16.00 Uhr)
         3 feste Tage         7.30-12.30 Uhr
  • 45 Stunden
         (mit Mittagsverpflegung)
         Mo./Di./Do.         7.15 - 17.00 Uhr
         Mi.             7.15 - 16.00 Uhr
         Fr.              7.15 - 15.00 Uhr
Gruppenformen

Wir betreuen in unserer Einrichtung bis zu 60 Kinder im Alter von 0,4 Jahren
bis zum Eintritt in die Schule.
Unsere Einrichtung betreut die Kinder in drei Gruppen.

In der Grashüpfergruppe betreuen wir Kinder im Alter von 0,4 Jahren bis zum Ende des zweiten Lebensjahres.

In der Marienkäfergruppe betreuen wir Kinder im Alter von drei Jahren bis zum Eintritt in die Schule.

In der Sonnenscheinergruppe betreuen wir Kinder von drei Jahren bis zum Eintritt in die Schule.

Angebote / Besonderheiten (von A-Z)
  • Das abwechslungsreich gestaltete Außengelände mit seinem alten Baumbestand bietet Kindern jeden Alters viele  Möglichkeiten, sich nach seinen Fähigkeiten und Interessen auszuprobieren.
  • Durch den Einsatz des BISC (Bielefelder Screening zur Früherkennung von Lese-Rechtschreibschwierigkeiten  und dem Trainingsprogramm HLL (Hören, lauschen, lernen) wird der Entwicklungsstand in Bezug auf den Spracherwerb in den Blick genommen. Mittels gezielter Sprachübungen werden die Vorschulkinder in spielerischer Weise gefördert.
  • Einmal im Monat steht das gemeinsame Frühstück auf dem Programm. Dann heißt es, eine Einkaufsliste zu erstellen und anschließend einkaufen zu gehen. Der Weg zum Markt ist eins der Highlights für die Kinder. Gemeinsam mit ihnen wird das Frühstücks mit viel (Vor-)Freude zubereitet.
  • Im Land der Zahlenzwerge gilt es darum, den angehenden Schulkindern die Zahlenreihe spielerisch näher zu bringen. Ziel ist, sie mathematisch strukturell richtig zu festigen und zu sichern. Der Einsatz des Programms ermöglicht so den Kindern die Zahlenreihe und das Mengenverständnis ohne Probleme miteinander zu verknüpfen.
  • Im Maxi-Club (angehende Schulkinder) werden ein Jahr vor der Schule verschiedene Angebote, gezielt auf die Altersgruppe abgestimmt, durchgeführt. Darunter fallen besondere Ausflüge wie auch diverse Angebote zu bestimmten Themen.
  • Im Musikprojekt, welches sich an Kinder ab dem 4. Lebensjahr richtet, wird ihnen die Musik auf verschiedenen Ebenen näher gebracht. Angefangen von Klanggeschichten, dem Ausprobieren verschiedener Musikinstrumente bis hin zum Basteln einfacher Instrumente erschnuppern die Kinder in ersten Schritten mit viel Spaß die Welt der Musik.
  • Die Übermittagsbetreuung inkl. Mittagessen und Schlafmöglichkeiten ist ein fester Bestandteil des Angebotes.

 

Fotos aus dem Laurentius-Kindergarten

Fotos: Heike Wiesmann