Die kfd St. Laurentius...

...ist eine Gemeinschaft von Frauen, die sich auf der Grundlage des Glaubens in verschiedenen Lebenssituationen füreinander einsetzen.

Der Verband bietet mit vielfältigen Angeboten, wie gemeinsamem Gebet, Besinnungstagen, meditativem Tanz, Informationsveranstaltungen aus verschiedenen Bereichen, geselligen Treffen, den Mitgliedern ebenso wie Nichtmitgliedern die Möglichkeit, die Veranstaltungen zu besuchen, sich einzubringen und die eigenen Fähigkeiten weiter zu entwickeln.

Jahresprogramm der kfd

Krippenfahrt nach Glandorf

Busbahnhof Warendorf, der Bus wartet schon, das ist sehr gut, ist es doch recht kalt und windig. 37 Frauen der kfd St. Laurentius freuen sich auf einen schönen Nachmittag. Der Bus bringt sie nach Glandorf in die Pfarrkirche St. Johannes. Dort wartet Bernd Philippskötter,  für ihn ist die Advents- und Weihnachtszeit die schönste Zeit des Jahres. Denn er ist „krippenverrückt". Gemeinsam mit seinen Krippenfreunden sucht der gelernte Tischler die notwendigen Utensilien auf Flohmärkten oder die Zutaten kostenlos im Wald: Baumstümpfe, Tannengrün, Moos. Damit wird auch die große Krippe in der Glandorfer Kirche ausgestattet. Er konnte die Figuren und den Krippenaufbau sehr anschaulich erklären, auch die Besonderheiten, wie einen Fuchs, ein Eichhörnchen und eine Schleiereule.

Fragen zur Kirche beantwortete er ebenfalls gerne. Mit einem gemeinsamen Lied wurde die Besichtigung abgeschlossen, nachdem die Frauen die Krippe und den tollen Weihnachtsschmuck der Kirche ausgiebig bewundert hatten. In Füchtorf wartete schon die Kaffeetafel im Café Thumann auf alle. Der Nachmittag wurde durch einen gut gelaunten Busfahrer abgerundet, so dass alle Frauen beschwingt wieder in Warendorf ankamen.