Kantor Bernhard Ratermann in den Ruhestand verabschiedet

37 Jahre Kantor in St. Laurentius

Mit einem festlichen Gottesdienst in der Pfarrkirche St. Laurentius verabschiedete sich am Samstagabend (28.08.2021) Kantor Bernhard Ratermann in den Ruhestand.

Der Kirchenchor St. Laurentius hatte sich im Hauptschiff der Laurentiuskirche verteilt, ebenso wie musikalische Kollegen und Weggefährten, so dass eine stimmkräftige Gemeinde zur musikalischen Gestaltung der Messe beitrug. Gregorianischer Choral hatte genauso seinen Platz wie deutscher Liturgiegesang und festliche Orgelmusik.

Am Ende des Gottesdienstes sprachen Pfr. Peter Lenfers, Pfr. Clemens Lübbers, Präses des Cäcilienverbandes im Bistum Münster und Ulrich Grimpe, Leiter des Referats Kirchenmusik des Bistums Münster, Grußworte. Bernhard Ratermann wurde mit einer Ehrennadel des Cäcilienverbandes eine besondere Auszeichnung zuteil.

Für den Abend hatte die Gemeinde zu einem kleinen Empfang geladen. Umrahmt von Kammermusik mit Flöte, Geige und Klavier konnten die Gäste bei Häppchen und Getränken von Bernhard Ratermann Abschied nehmen und miteinander ins Gespräch kommen. Regionalbischof Dr. Stefan Zekorn, der fast zeitgleich mit Ratermann in Warendorf angefangen hatte und ein Freund der Familie ist, danke dem Kirchenmusiker für seinen langjährigen Einsatz. Bernhard Ratermann, der 37 Jahre an St. Laurentius tätig war, zeigte sich bewegt vom Verlauf des Tages. Er dankte seinen Eltern und seiner Familie - und verabschiedete sich in den wohlverdienten Urlaub.

Ausbildung zum Kirchenmusiker

Im Herbst dieses Jahres startet wieder der neue Ausbildungskurs zur C-Kirchenmusikprüfung. Das Bischöfliche Kirchenmusik-Seminar in Münster mit derzeit 40 Studierenden unter der Leitung von Ulrich Grimpe, Diözesanmusikreferent im Bischöflichen General-vikariat Münster, sucht interessierte Bewerber für die zweijährige Ausbildung. Der diözesane C-Kurs gilt nicht nur als eine ideale Anstellungsvoraussetzung für die spätere Tätigkeit als Organist und Chorleiter, er ermöglicht eine breite Schulung in allen wesentlichen musikalischen Fächern. 

Das Orgelspiel und die Ausbildung zum Chorleiter stehen dabei im Vordergrund. Die Studierenden erlernen das Spielen von Liedsätzen zu traditionellen und zeitgenössischen Kirchenliedern und Orgelliteratur von einfacheren Kompositionen bis hin zu komplexeren Werken, je nach technischen Möglichkeiten der C-Schüler. Auch die Chorleitung nimmt einen breiten Raum in der Ausbildung ein. Die Seminaristen erlernen das Handwerk des Dirigierens von der Pike auf. Wichtige pädagogische Grundlagen für die Leitung von Kinderchören werden ebenfalls angeboten. Methodische Fragen und praktische Dirigierübungen stehen in der Ausbildung an erster Stelle. Ein Übungschor simuliert die zukünftige Probensituation. Eine gründliche Gesangsausbildung, Unterricht in Liturgiegesang, Tonsatz und Gehörbildung sind ebenso Bestandteile des Kurses. Neben dem sogenannten Hauptkurs können auch die Teilbereichsqualifikationen Orgel oder Chorleitung gewählt werden.

Die diözesane C-Ausbildung ist ein idealer Startpunkt für jeden Musikinteressierten. Sie liefert optimale Voraussetzungen für ein späteres Studium sowohl der Kirchen- als auch der Schulmusik. Auch studienergänzend für Lehramtskandidaten ist der Kurs geeignet und so bereits in der Vergangenheit mehrfach mit Erfolg praktiziert worden. Instrumentalpädagogen und Erzieher mit fundierten Kenntnissen im Klavierspiel finden im C-Kurs eine ideale Weiterbildung in einem interessanten Berufsfeld.

Der Gruppenunterricht wird in Münster (Region Westfalen) angeboten. Die Ausbildungskurse starten im November 2021. Für die C-Ausbildung ist eine Eignungsprüfung vorgesehen. Voraussetzungen sind Fertigkeiten im Klavierspiel, eine bildungsfähige Stimme und Gehör. Weitere Informationen bei Bernhard Ratermann (Tel.: 02581/6718) oder im Internet:bistum-muenster.de/startseite_seelsorge_glaube/liturgie_und_kirchen-musik/kirchenmusik/bischoefliche_kirchenmusikschule/

Presseartikel zur Kirchenmusik

Die Marienkantorei Warendorf probt aktuell für ihre Geistlichen Konzerte am 02. (Warendorf) und 03.10.21 (Füchtorf).

Weiterlesen

„Du hast wirklich alles mit Herzblut gemacht“

Weiterlesen

Ein schöneres, stimmungsvolleres Lied zum Abschied hätte es für Bernhard Ratermann wohl nicht geben können. Nach 37 Jahren als Kantor an St....

Weiterlesen

Wie oft er die Stufen zur Orgelempore hochgestiegen ist, kann Bernhard Ratermann nicht mehr zählen. „Dafür sind 37 Jahre dann doch eine lange Zeit“,...

Weiterlesen

mit der Marienkantorei Warendorf und dem Kammerorchester der Schule für Musik im Kreis Warendorf

Weiterlesen