Rückmeldungen zur Osterbox-Aktion 2020

Das Pastoralteam bedankt sich für die vielen tollen Reaktionen!

„… Wir haben uns mit den schönen Dingen aus der Osterbox beschäftigt. Nicht nur die Kinder hatten Spaß, auch uns Erwachsenen haben die Geschichten und das Basteln gut gefallen. […] Vielen Dank, dass Sie uns die Möglichkeit gegeben haben, uns auch in diesen für alle ungewohnten Zeiten mit dem Oster-Thema intensiv zu beschäftigen. Wir hoffen alle sehr darauf, dass wir uns bald wieder alle persönlich begegnen können!“

„Vielen herzlichen Dank für die tolle Osterbox!!!! Wir als Familie und insbesondere auch die Kinder haben sich sehr daran erfreut. Wir haben gemeinsam gebastelt, gemalt, gebacken und erzählt. Täglich besuchen wir "unseren" Stein, den wir am Kreuz abgelegt haben. Noch einmal vielen Dank für die Mühe und die tollen Ideen!“

„Viele lieben Dank für die tolle Osterbox! In diesem Jahr ist / war Ostern ganz anders... Für unsere Familie war es so aber auch sehr schön! Mit den Materialien haben wir eine tolle gemeinsame Vorbereitung gehabt, und das so als Familie zu erleben war einfach toll. Für uns war die Osterzeit und Vorbereitung in diesem Jahr auch viel bewusster, da wir keinen Alltagsstress und keinen Termindruck hatten. Wir waren wirklich da... .“

„Es sind super Ideen, die wir mit viel Spaß daran umsetzen!“

„Wir haben uns alle sehr darüber gefreut und es war, in dieser schwierigen Zeit, eine tolle Abwechslung.“

„… Das Auspacken war schon ein kleines Ostergeschenk. Ich war sehr überrascht und erfreut. Ihr habt aber auch an alles gedacht, vom Palmzweig bis zur Osterkerze und die schönen Texte. Ich habe mir eine kleine Ecke im Wohnzimmer als Besinnungsecke eingerichtet und kann immer wieder auf die Gegenstände und Text zugreifen. Das war ja viel Arbeit. Ich danke ganz herzlich dass ich auch davon profitieren darf!“

„Freue mich jetzt auf die Woche und in dieser außergewöhnlichen Zeit hat man ja sehr viel Zeit und Ruhe! Liebe Grüße!“

„… Wir haben uns sehr gefreut und die Box war so liebevoll und kreativ gestaltet. Vielen Dank dafür. Unsere Kinder sind 2 und 5 Jahre alt. Wir haben zusammen die Bilder ausgemalt, die Geschichten gelesen, die Kerze gebastelt und den Palmstock gebastelt. Auch das Osterbrot haben wir gebacken.“

„In der liturgisch "vielfältigen" Kar- und Osterwoche haben wir beiden gemeinsam die Gedanken der Auferstehung in unser Haus getragen - ohne Kirche und doch mit Kirche.“

„Danke für die unendlich vielen Impulse durch die Osterbox zur Einstimmung und Besinnung auf das Osterfest und den Nachhall in der jetzt folgenden Zeit mit ihren besonderen Herausforderungen. Die lebendigen Texte, und hier möchten wir besonders die zeitgerechten Varianten des Glaubensbekenntnisses erwähnen, verbinden uns stärker mit unserer Kirche und unserem Glauben, als die nicht wesentlich reformierten Texte der klassischen Liturgie. Dieser Ansatz beflügelt uns auch, uns selbst mit unserem Glaubensverständnis zu befassen.“

„Danke für dieses umfassende Werk, dass in so kurzer Zeit entstanden ist und doch mit soviel Ideen und Anregungen ausgestattet wurde.“

„…und die Vorbereitungen für Ostern waren richtig schön. Fast jeden Tag wurde gemalt, der Osterweg gestaltet oder etwas gebastelt.“

„… Wir haben uns sehr über die Box gefreut und die Tage mit den einzelnen Aufgaben als bewussten Ausstieg aus dem Alltag mit Malen, Basteln, Lesen, Zuhören und Nachdenken wahrgenommen. Besonderen Anklang hat das Ausmalen der Bilder und das Schmücken der Osterkerze gefunden.“

„Wir hatten sehr viel Freude damit und sind sehr in die Ostergeschichte eingestiegen. Es gab von unseren Kindern direkt weitere Fragen: Was ist mit Judas passiert? Hat er nochmal Jesus getroffen? Und so weiter…“

„Uns hat die Osterbox und die darin enthaltenen Anregungen sehr gut gefallen. Als regelmäßige Kinderkirchenbesucher haben wir mit unseren Kindern (6, 4 und 1,5 Jahre) an den einzelnen Feiertagen Kinderkirche zuhause gefeiert und dabei die Geschichten, Ausmalbilder und Ideen der Osterbox genutzt. Die Gestaltung eines Osterweges, das Backen der Matzen und des Osterbrotes und besonders das Basteln der Osterkerze hat uns dabei am besten gefallen. Durch die Osterbox haben wir die Ostertage sicherlich intensiver erlebt, als wären wir wie sonst nur "normal" in die Kirche gegangen. Deshalb möchte ich auch anregen, gerade für Familien mit Kindern, über eine ähnliche Aktion zu Weihnachten nachzudenken und mich ganz herzlich bei Ihnen für die Idee und die Umsetzung der Osterbox bedanken.“

„Unser Sohn hatte sehr viel Spaß, den Osterweg zu gestalten und die Figuren jeden Tag ein bisschen weiter zu stellen. Dies kannte er schon vom Weg zu Weihnachten aus dem Katharina-Kindergarten. Wir möchten uns für diese Packet bedanken und haben uns sehr gefreut das auch in so außergewöhnlichen Zeiten an die Familien und Kinder gedacht wird.“

„In dieser schwierigen Zeit hat uns diese Box in der Familie näher zusammenwachsen lassen. Wir haben das erste Mal nach 10 Jahren unsere Osterkerze wieder in einer gemeinsamen Arbeit selbst gestaltet. Dabei musste ich feststellen, dass die Corona-Krise auch seine guten Seiten hat. Schon lange nicht mehr hat man als Familie so sehr zusammengehalten wie jetzt in dieser Zeit. Es tut gut, sich einmal vor Augen zu halten, wie hektisch das Leben vor Corona war und wie einfach und auch irgendwie schön, es nun in der Zeit der Krise sein kann! Wir in der Familie freuen uns über die Gemeinsamkeiten rund ums Haus, den Garten, aber auch die gemeinsamen Mahlzeiten, für die man sich nun viel mehr Zeit nimmt. Viele Dinge, die vorher wichtig waren, können getrost in den Hintergrund gestellt werden. Daher macht uns die Corona-Krise auch stark – wir schaffen das! ...“

„Wir haben für unsere Familie mit zwei erwachsenen die „Box Vielfältig“ bestellt. Obwohl unsere Kinder, die im christlichen Glauben aufgewachsen sind und nach wie vor auch dazu stehen, durchaus kirchenkritisch und nicht gerade regelmäßige Kirchgänger sind, haben sie sich sofort darauf eingelassen, nach den Anregungen und nach gemeinsamer Absprache bzw. Auswahl Hausgottesdienste zu feiern. Darüber haben wir uns als Eltern natürlich sehr gefreut. Die Texte und Aktionen haben wir ganz locker während der häuslichen Feiern aufgeteilt, so dass jeder sich daran beteiligt hat. Was die musikalische Gestaltung anbetrifft, hatten wir es wirklich gut, da unsere Tochter uns auf dem Klavier begleiten konnte. Wir haben immer den gleichen Platz für die Feiern gewählt, den wir mit einer bestimmten Tischdecke, einem Kreuz und einer geschnitzten Jesusfigur gestaltet haben. Das Osterfeuer in einer Feuerschale im Garten war natürlich stimmungsvoll. Die Texte und Lieder sind nicht nur bei uns, sondern auch bei unseren großen Kindern gut angekommen. Das Erlebnis, auf diese Weise nur innerhalb der Familie Ostern zu feiern, war sehr intensiv und außerdem eine besondere Erfahrung, mehr Eigenverantwortung zu haben, als wenn man sich selbst „einfach nur“ in die Kirche setzt und eine Zuhörerrolle hat. Auch wenn die Gemeinschaft mit anderen Gemeindemitgliedern (Freunden, erweiterter Familie) gefehlt hat, war die Osterbox für uns eine wunderbare Möglichkeit, in diesem besonderen Jahr das Osterfest zu gestalten und zu feiern….“

„Wir möchten uns ganz herzlich für die super tolle Osterbox bedanken. Sie hat uns die gesamte Karwoche begleitet und wir haben es als eine große Bereicherung empfunden. Die Osterkerze brennt immer noch regelmäßig bei unseren Mahlzeiten. Ein ganz großes Lob. Das war eine richtig gute Idee und es hat viel Spaß gemacht. Herzliche Grüße…“

Osterbox

"Ostern ist nicht abgesagt. Ostern wird es auch in diesem Jahr. Ostern kommt zu Ihnen nach Hause!"

Unter diesem Motto bietet das Pastoralteam von St. Laurentius kreative Vorschläge an, wie Familien, Ehepaare oder Alleinlebende die Kar- und Ostertage zuhause feiern können. Seit einigen Jahren schon wird die Karwoche an den drei Kirchtürmen auf verschiedene Zielgruppen hin gestaltet:
In der Josefkirche werden Familiengottesdienste gefeiert, in der Laurentiuskirche folgt die Liturgie eher dem klassischen Aufbau, in der Marienkirche wird mit alternativen Gottesdienstformen umgegangen.
Auch wenn in diesem Jahr alles anders ist: Ostern fällt nicht aus! Entsprechend den drei verschiedenen Wegen werden Ideen entwickelt und Materialien bereitgestellt, wie die Kar- und Ostertage eben doch gefeiert werden können – wenn auch auf andere Weise. Wer daran interessiert ist, konnte im Pfarrbüro die "Warendorfer Osterbox" bestellen (am Samstag vor Palmsonntag wurden über 400 Osterboxen werden in Warendorf ausgeliefert!). Dabei war anzugeben, ob sie "Für Familien" (im Kindergarten- und/oder Grundschulalter), "Klassisch" oder "Vielfältig" gewünscht wurde. Die "Warendorfer Osterbox" wurde allen Interessierten kostenlos vor die Haustür gestellt. Damit möchte das Pastoralteam die Menschen der Gemeinde in der Feier der Karwoche unterstützen.
Über Feedback, wie die Osterbox genutzt wurde oder was daraus gemacht wurde, Bilder, Videos, Lob und auch Kritik - kann gerne per E-Mail an osterbox[at]stlaurentius-warendorf.de geschickt werden! Wir freuen uns über Resonanz!

Osterbox

für Familien

ACHTUNG

Die inhaltichen und gestalterischen Rechte der o. a. Dokumente liegen bei den jeweiligen Verfassern!
Bitte die Dokumente und deren Inhalte daher nicht elektronisch weiter verbreiten. DANKE!