Die "Ehe-, Familien- und Lebensberatung" (EFL)...

Die EFL ist für Sie da

Die Auswirkungen der Corona-Pandemie werden zunehmend spürbar. Sie kann persönliche Unsicherheiten oder Ängste hervorrufen und auch Beziehungen vor Herausforderungen stellen.

Auch in dieser Situation möchten die Beraterinnen und Berater der EFL für Ratsuchende da sein. Wir stehen für Beratung weiterhin zur Verfügung, indem wir Telefonsprechstunden anbieten, die Sie aktualisiert unserer Homepage entnehmen können (www.ehefamilieleben.de).

Montag:

15.30 – 17.00 Uhr

Dienstag:

09.00 – 10.30 Uhr

Mittwoch:

09.00 – 10.30 Uhr

Donnerstag:

14.00 – 15.30 Uhr

Freitag:  

15.00 – 16.30 Uhr

Auch terminierte telefonische Beratungsgespräche und eine Online Beratung sind möglich. Wenden Sie sich dafür bitte an die Sekretariate der EFL in Warendorf unter 02581-9284391 bzw. per E-Mail efl-warendorf[at]bistum-muenster.de oder in Oelde unter 02522-9379166 bzw. per E-Mail efl-oelde[at]bistum-muenste.de.

Ihr Team der EFL-Beratungsstellen in Warendorf und Oelde

...unterstützt Menschen:

  • bei Problemen und Konflikten in Partnerschaft und Ehe
  • bei Krisen innerhalb der Familie
  • bei Trennung und Scheidung
  • in schwierigen Lebenssituationen
  • bei sonstigen persönlichen Problemen und Lebenskrisen.

Sie bietet an:

  • Einzelberatung
  • Paarberatung
  • Familienberatung
  • Wochenendseminare für Paare / Gruppen
  • Vorträge und Informationsveranstaltungen mit interessierten Gruppen und Einrichtungen (nach Absprache)

Kontakt:
Ehe-, Familien- und Lebensberatungsstelle Warendorf
Stellenleitung: Frau Petra Häder
Geiske 4 
48231 Warendorf            
Fon: 02581 - 92 84 391
Mail: efl-warendorf(at)bistum-muenster.de
Internet: www.ehefamilieleben.de

Öffnungszeiten:
Montag und Donnerstag 14.00 Uhr bis 17.00 Uhr
Dienstag und Mittwoch 8.30 Uhr bis 12.00 Uhr
Donnerstag: offene Sprechstunden von 14.00 bis 15.00 Uhr
in den übrigen Zeiten ist ein Anrufbeantworter eingeschaltet. Sie können uns eine Nachricht hinterlassen, wir rufen Sie dann so bald wie möglich zurück. Für die Berater besteht die gesetzliche Schweigepflicht.